Schwanger heiraten

Schwanger heiraten in Berlin, Potsdam und Brandenburg

Früher war es eher unüblich, schwanger zu heiraten. Heute geht der Trend immer mehr dorthin, um die wachsende Liebe im Mutterleib mit einer Hochzeit zu krönen. Genießen Sie die Zeit als frisch angetrautes Ehepaar und freuen Sie sich auf den baldigen Nachwuchs.
Worauf es bei einer Hochzeit mit Schwangerschaft ankommt, erfahren Sie im Folgenden.

Wann ist der beste Zeitpunkt für die Hochzeit?

Am Anfang einer Hochzeit steht eine individuelle Liebesgeschichte, die durch eine Verlobung besiegelt wird. Wenn Sie schwanger heiraten, steht Ihnen das Glück wahrlich ins Gesicht geschrieben. Bei einer Hochzeit während der Schwangerschaft ist der Zeitpunkt entscheidend, um die werdende Mutter zu schonen. Der beste Zeitraum liegt zwischen dem zweiten und dritten Trimester. In dieser Zeit ist die anfängliche Morgenübelkeit in der Regel abgeschlossen und die schwangere Braut fühlt sich sichtlich wohl in ihrem Brautkleid. Setzen Sie den Trautermin nicht zu nahe an den Geburtstermin, weil eine frühere Geburt möglich ist.

 

schwanger-heiraten

Suchen Sie frühzeitig eine Location aus

Wenn Sie schwanger heiraten, brauchen Sie die richtige Hochzeitslocation. In Berlin, Potsdam oder Brandenburg gibt es für jeden Hochzeitsstil das Passende. Um vor dem Gesetz als Ehepaar zu gelten, müssen Sie zumindest eine standesamtliche Trauung vollziehen. Besuchen Sie doch einmal das Standesamt Berlin Treptow-Köpenick mit seinen bunten Glasfenstern und der hellen Einrichtung oder das Standesamt in der Landeshauptstadt Potsdam. Das macht es für Sie einfacher, sich den schönsten Tag im Leben genauer vorzustellen. Besondere Trauorte wie zum Beispiel eine Hochzeit auf einem Schiff müssen Sie sich als Braut gut überlegen: Wie gut vertragen Sie das Schaukeln auf dem Wasser? Nach der Trauung geht es zu Ihrer auserwählten Hochzeitslocation, die Platz zum Tanzen und Ausruhen bietet.

Brautmoden Berlin/Brandenburg

ah & oh

Boutique Café Tamschik

Inh. Sindy Tamschik
Friedrich-Ebert-Straße 93
14467 Potsdam

ah & oh

Boutique Café Tamschik

Inh. Sindy Tamschik
Friedrich-Ebert-Straße 93
14467 Potsdam

Herzlich Willkommen im ah&oh
Boutique Café Tamschik in Potsdam.

Sie suchen noch ein Gastgeschenk für eine Hochzeit –

dann besuchen Sie uns gern in unserem Boutique Café in Potsdam.
Genießen und Verweilen Sie hier gern bei einer leckeren Tasse Cappuccino und frischem Kuchen oder einer unserer delikaten Trüffelvarianten – und Entdecken hier immer wieder neu tolle, bunte Dinge zum Verschenken, Bestaunen oder für sich selbst.

Sie lieben außergewöhnlichen Schmuck & Accessoires – dann werden Sie bei uns bestimmt fündig. Während Sie entspannt Ihren Kaffee genießen, können Sie bei uns Dinge an- und ausprobieren. Es ist, als würden Sie sich in einem begehbaren Kleiderschrank bewegen.

Demnächst können Sie Ihre Lieblingsstücke auch über unseren Onlineshop bestellen. Oder schauen Sie doch auf Instagram vorbei.

Telefon: 0178 1887563E-Mail: tamschik@ahundoh.com
Website: ahundoh.comInstagram

In eigenem Fenster zeigen

Details
Zuklappen

Das richtige Brautkleid für Schwangere finden

Ein großes Thema, wenn Sie schwanger heiraten, ist das richtige Brautkleid: Denn der Babybauch wächst mit der Zeit und braucht einiges an Platz. Aus diesem Grund ist es ratsam, einen Termin im Brautmodengeschäft zu vereinbaren. Informieren Sie die Ausstatter bei der Terminvergabe über die Schwangerschaft. Das macht die Suche nach dem passenden Brautkleid einfacher. Es gibt spezielle Hochzeitskleider, die um den Bauchbereich herum dehnbar sind. Der Empire-Stil ist ein echter Klassiker, der sich leicht in ein Brautkleid für Schwangere umsetzen lässt. Unterhalb der Brust befindet sich eine Naht, die den Stoff darunter „abfließen“ lässt. Der Empire-Stil ist sehr romantisch und lässt dem wachsenden Bauch ausreichend Platz übrig. Der Babydoll-Stil ist dem Ganzen ähnlich: Einerseits kaschiert er eine frühe Schwangerschaft und andererseits betont er eine fortgeschrittene Schwangerschaft durch das Einsetzen eines Bandes um den Bauch.

Auch ein Etuikleid mit Elastan bietet sich an, da der Stoff elegant nachgibt. Das Stretchmaterial betont die Figur der werdenden Mutter und stellt den Babybauch in Szene.

Denken Sie daran, dass flache Schuhe von Vorteil für schwangere Bräute sind. Wenn Sie nicht auf hohe Schuhe verzichten möchten, sollten Sie für die späteren Stunden flache Schuhe Ihrer Trauzeugin anvertrauen, die sie für Sie bereit hält. Das gilt auch für einen Bolero oder ein Jäckchen, um die kalten Schultern zu bedecken. Eine Strumpfhose ist bei einer Schwangerschaft nicht immer möglich, daher greifen Sie lieber auf halterlose Strümpfe zurück.

Speisen und Getränke für die schwangere Braut

Als schwangere Braut dürfen Sie natürlich nicht alles essen und trinken. Achten Sie bei der Auswahl des Menüs oder des Buffets darauf und informieren Sie den Caterer über Ihre Schwangerschaft.

  • Alkohol,
  • rohe Eier,
  • roher Fisch
  • oder Thunfisch und Wurstwaren

sind zu keinem Zeitpunkt der Schwangerschaft erlaubt. Vor allem in Desserts oder in der Hochzeitstorte sind Aromen mit Alkohol üblich. Darum sollten Sie darauf einen besonderen Fokus werfen. Ansonsten genießen Sie das reichhaltige Essen und suchen Sie sich Ihre Lieblingsspeisen und alkoholfreien Getränke aus.

 

schwanger-heiraten

Schöne Fotolocations in Berlin, Potsdam und Brandenburg

Um den schönsten Tag im Leben festzuhalten, veranstalten Sie nach der Trauung ein Hochzeitsfotoshooting. Ein professioneller Hochzeitsfotograf führt Sie zu den schönsten Fotolocations in der Umgebung. Besuchen Sie nach Möglichkeit den Ort vor der Hochzeit, um die richtige Wahl zu treffen. Was ist Ihnen besonders wichtig und wie soll der Babybauch abgelichtet werden?

Vorteilhaft ist, wenn das Fotoshooting nahe bei der Hochzeitslocation stattfinden kann. So müssen Ihre Gäste nicht lange auf Sie warten und Sie sparen sich eine Menge Zeit ein. Das Flussufer der Spree, ein Waldstück oder ein Märchenschloss als Hintergrundkulisse sind für die Umgebung typisch.

Vergessen Sie nicht, hin und wieder eine Pause einzulegen. So sind Sie für die weitere Hochzeitsfeier fit und tanzen bis in die frühen Morgenstunden.

Darauf sollten Sie achten

Wichtig ist, dass Sie sich als schwangere Braut immer wieder etwas ausruhen können. Es ist ein Rückzugsort zu empfehlen, an dem Sie sich in Ihrem schönen Brautkleid fernab von Musik und Gelächter hinsetzen können. Fragen Sie bei der Location nach, ob es einen ruhigen Nebenraum gibt oder begeben Sie sich bei Bedarf auf Ihr Hotelzimmer. Nach einer kurzen Weile sind Sie wieder bereit, um fröhlich mit den Gästen und dem Ehepartner zu feiern.

Bitten Sie Ihre Trauzeugen darum, Ihnen hin und wieder ein Glas Wasser zu reichen. Vor lauter Aufregung kommen Sie häufig nicht dazu. Das gilt auch für ein paar Häppchen nach der Trauung, bevor es zum Fotoshooting geht.

Fazit

Wenn Sie es nicht übertreiben, genießen Sie die Hochzeit wie jede andere Braut. Sie müssen auf nur wenige Dinge verzichten, die durch Ihre strahlende Schönheit wieder wettgemacht werden. Denn schwanger zu heiraten bringt Sie und Ihren Ehepartner zum Leuchten. Das macht sich auch auf den Hochzeitsfotos gut. Wichtig ist, dass Sie sich in Ihrem mitwachsenden Brautkleid wohlfühlen. Mit einer frühzeitigen Planung kommen Sie in den Genuss einer zauberhaften Märchenhochzeit mit Babybauch.

 

schwanger-heiraten

Weitere inressante Themen für Sie:

Auswahl der Hochzeitslocation
Auswahl der Trauringe
Auswahl des Brautkleids