Hochzeitslocation

Auswahl der Hochzeitslocation

Die Hochzeitslocation muss mit Akribie ausgesucht werden, damit sich alle wohlfühlen.

Bild: Fotolia

Bild: Fotolia

Romantisch im Schlosshotel oder rustikal im Freien

Das Festlegen der Hochzeitslocation für das Feier ist eine Herausforderung für das Brautpaar. Sie favorisiert vielleicht ein romantisches Schloss mit einem wunderschönen Saal, wo man ein rauschendes Fest steigen lassen kann. Er hingegen würde eher im kleinen Rahmen leger und ungezwungen feiern; in einem urigen alten Weinkeller oder bei schönem Wetter gern auch in einem großen Biergarten. Möglichkeiten gibt es in Berlin, Potsdam und Brandenburg unendlich viele – für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel. Die Entscheidung, ob drinnen oder draußen, ob verwunschene Burg, ländliche Hochzeitsscheune oder stylisches City-Restaurant, kann dem Paar niemand abnehmen. Hier müssen sich die Zwei zusammenraufen und einen Kompromiss finden, wenn die Vorstellungen zu weit auseinanderdriften.

Ist diese Kernfrage geklärt, kann man zur Feinplanung übergehen. Dies kann durchaus mit zwölf Monaten Vorlauf geschehen, denn man will ja nicht nur die richtige Hochzeitslocation finden, in der sich alle wohlfühlen, sondern diese muss zum Wunschtermin auch noch über freie Kapazitäten verfügen.

Ganz sicher hat man das eine oder andere Hotel oder Restaurant von Familienfeierlichkeiten her in guter Erinnerung und kann überlegen, ob es für die eigene Hochzeit geeignet ist. Außerdem kann der Freundes- und Bekanntenkreis befragt werden, ob er Empfehlungen für ein Hochzeitsrestaurant geben kann. Last but not least hat man eventuell bei einem Ausflug mal einen interessanten Ort entdeckt, den man nun genauer unter die Lupe nehmen könnte. Das Praktischste ist, wenn man die infrage kommenden Einrichtungen persönlich besucht und Speisen sowie Service direkt vor Ort testet. So findet man schnell heraus, welche Hochzeitslocation perfekt mit den eigenen Wünschen übereinstimmt.

Dabei sollte man sich die Möglichkeiten auch unter folgenden Fragen anschauen:

  • Passen die Räumlichkeiten von der Größe und Einrichtung her zum geplanten Event?
  • Kommt man gut hin, und wie lange braucht man dafür?
  • Gibt es ausreichend Parkmöglichkeiten für die Gäste?
  • Wie sieht die Umgebung aus?
  • Kann man in der Nähe in einem Park oder Garten spazieren gehen?
  • Welche Schlechtwetter-Alternativen sind vorhanden?
  • Wie kann man Kinder beschäftigen, damit ihnen nicht langweilig wird?
  • Bis wann kann man abends/nachts feiern?
  • Entstehen Extrakosten für die Reinigung oder wenn man die vereinbarte Zeit überschreitet?
  • Sind die Kosten für die Festdekoration bereits im Preis enthalten?
  • Wie gestaltet sich die Art der Küche – gutbürgerlich oder modern?
  • Womit kommt man besser zurecht: mit einem Hochzeits-Buffet oder einem Mehr-Gänge-Menü?
  • Können die Gäste gegebenenfalls vor Ort übernachten?
  • Ist die Einrichtung behindertengerecht?
  • Muss man selbst für die Musikanlage sorgen, oder ist eine vorhanden?

Bild: BrandXPictures

Bild: BrandXPictures

Ein Fest im Freien

Für das Hochzeitsfest wünscht sich jeder das perfekte Wetter: blauer Himmel, Sonnenschein, nicht zu frisch, aber auch nicht zu warm. Aber genau dies ist der große unbekannte Faktor, den man weder vorhersehen noch beeinflussen kann. Also muss man Vorsorge treffen, damit die Open-Air-Party nicht ins sprichwörtliche Wasser fällt. Sehr praktisch sind große Festzelte, deren Wände sich hochklappen oder -rollen lassen. So ist man geschützt und doch im Freien.

Empfehlenswert ist es außerdem, Stehtische, Bänke oder Sitzgruppen im Gelände verstreut aufzustellen. Das lockert die Atmosphäre auf, denn die Gäste können entspannt im Garten flanieren und sich in kleinen Gruppen zusammenfinden und plaudern.

Wer urige Feiern bevorzugt, darf ruhig auch bei der Hochzeitsfeier zu einer Biergarnitur, die dekorativ eingedeckt wird, greifen. Wenn es etwas eleganter sein soll, wählt man Kunststoffmöbel im Loungestil, die mit weißen Stoffüberzügen überaus edel daherkommen. Je nachdem, ob ein kleines Programm, eine Band, ein DJ oder dergleichen eingeplant sind, muss man an ein Podest oder eine entsprechende Auftrittsfläche denken. Und wie wäre es, das Hochzeitsfest zu vorgerückter Stunde mit einem Lagerfeuer zu beschließen? Eine charmante Idee, die sich nur in die Tat umsetzen lässt, wenn man sich für eine Hochzeitslocation im Freien entscheidet.


Ihre Hochzeit in schönen und besonderen Trauorten in Berlin und Brandenburg


Mehr über tolle Locations für Ihre Hochzeit erfahren Sie in unserer Broschüre!

Heiraten in Berlin, Potsdam und Brandenburg

Die Broschüre „Heiraten in Berlin, Potsdam und Brandenburg“ hat über 200 Seiten rund um das Thema Hochzeit. Sie können online blättern oder sie direkt nach Hause bestellen!

Hier online blättern

Sie wollen in Berlin heiraten? In der Broschüre Heiraten in Berlin, Potsdam und Brandenburg erfahren Sie alles, was Sie in Sachen Hochzeitsplanung interessiert. Informationen und Tipps zur Brautkleid-Auswahl, zu den Trauringen, Braut-Make-up oder auch welche Hochzeitslocation sich am besten eignet.

Möchten Sie sich bei uns präsentieren?

Dann fordern Sie die Mediadaten an!