Hochzeitscountdown

Hochzeitscountdown

Hochzeitscountdown – was muss ich wann in meiner Hochzeitsplanung tun
Tipps zur Vorbereitung Ihrer Hochzeit

Wichtige Dokumente

  • eine Beglaubigte Abschrift aus dem jeweiligen Geburtenregister Ihres Geburtsortes (beim zuständigen Standesamt anfordern)
  • eine Aufenthaltsbescheinigung (erhältlich in Ihrem Wohnorte bei der Meldebehörde)
  • Nachweis Ihrer Staatszugehörigkeit (für Ausländer und Aussiedler)
  • Personaldokumente (Personalausweis, ersatzweise Reisepass)
  • verwitwete und geschiedene Personen: amtlich beglaubigte Abschrift oder ein Auszug aus dem Familienbuch der geschiedenen Ehen, die dazugehörigen
  • Heiratsurkunden und die rechtskräftig belegten Scheidungsurteile
  • Nachweise zu akademischen Graden
  • zusätzliche Dokumente bei Adoptierten oder bei schon vorhandenen Kindern, erkundigen Sie sich beim zuständigen Standesamt in Berlin oder Brandenburg

Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr auf Rechtmäßigkeit und Vollständigkeit.

Ihre zuständigen Standesbeamten leisten gern ausführliche Auskunft über die zur Eheschließung notwendigen Dokumenten. Auf unserer Seite Standesämter sind die Standesämter in Berlin, Potsdam und Brandenburg mit den Kontaktdaten gelistet.


Bild: Fotolia

Bild: Fotolia

Der Hochzeitscountdown beginnt: noch 365 Tage!

  • Bestimmen Sie das Datum der Hochzeitsfeier. Beachten Sie Urlaubs- und Ferienzeiten. Ferien können je nach Bundesland unterschiedlich ausfallen.
  • Besprechen Sie erste Überlegungen, wer zur Trauung, wer zur Feier geladen wird.
  • Überlegen Sie, ob Sie Trauzeugen wünschen. Möchten Sie Trauzeugen entscheiden Sie, wer diesen Vertrauensposten ausfüllt. Trauzeugen sind heute keine Pflicht mehr, aber Sie beweisen guten Freunden oder nahen Verwandten ihre Zuneigung mit diesem Dienst.
  • Besprechen Sie, wie Sie Ihr persönliches Fest gestalten wollen. Wünschen Sie das ultimative Fest des Jahrhunderts oder die intime Feier im engsten Kreis der Familien.
  • Haben Sie sich für den Umfang Ihrer Hochzeit entschieden, legen Sie sich einen Kostenrahmen fest. Behalten Sie diesen im Auge, doch beachten Sie, dass dieser eventuell nicht endgültig sein wird und sie Zusatzkosten einplanen müssen.
  • Je nach Umfang der geplanten Hochzeit überdenken Sie die Hilfe eines professionellen Hochzeitsplaners – deren Erfahrungen können sehr hilfreich sein.
  • Der Gedanke, welches Outfit passend zur Hochzeit ist, ist Ihnen sicher auch schon gekommen. Beachten Sie Liefer- und Fertigungszeiten für Ihr Traum-Outfit. Das gilt sowohl für Braut als auch Bräutigam.
  • Machen Sie sich Gedanken zum Ort Ihrer Feierlichkeit. Begehrte Locations sind Monate vorher ausgebucht. Lassen Sie sich nicht allein auf Mundpropaganda ein. Prüfen Sie durch ein Testessen, ob der Anbieter Ihren Wünschen und Anforderungen entspricht. Haben Sie Ihren Favoriten in Berlin gefunden, vereinbaren Sie den Feiertermin.

Noch sechs Monate bis zur Hochzeit

  • Die offizielle Anmeldung zu einer standesamtlichen Eheschließung kann frühestens sechs Monate vor dem geplanten Hochzeitstermin erfolgen. Planen Sie diesbezüglich mit dem für Sie zuständigen Standesamt voraus und vereinbaren Sie einen entsprechenden Termin.
  • Ihr zuständiges Standesamt berät Sie umfassend, welche Dokumente zur Trauung notwendig sind und wo Sie diese erhalten. Haben Sie sich für eine bestimmte Lokalität für Ihre Feier entschieden, vereinbaren Sie den festen Termin für Ihrer Feier.
  • Informieren Sie sich über die Arbeit von Hochzeits-Fotografen oder -Videografen in Berlin. Sehen Sie sich Arbeitsproben an, ob diese Ihrem Stil entsprechen. Besprechen Sie Angebote und Preise.
  • Versenden Sie Save-the-Date-Karten und informieren Sie Ihren Gäste über eventuelle Besonderheiten der Hochzeit (Mittelalter, Barock etc.)
    Entwerfen Sie den Text für die Einladungsschreiben. Unterscheiden Sie dabei die Gäste, zur Trauung, zur Feier und die Lieben, die an beiden Feierlichkeiten dabei sollten.
  • Vergessen Sie nicht, entsprechende Skizzen zu Standesamt/Kirche/Feierlichkeit bereit zu stellen, damit sich Ihre Gäste auch zur richtigen Zeit am richtigen Ort befinden.
  • Sollten Sie keinen professionellen Weddingplaner mit der Organisation Ihrer Hochzeit in Berlin beauftragt haben versichern Sie sich der Hilfe enger Freunde und Verwandter, die Sie unterstützen.
  • Planen Sie eine Hochzeitsreise, reichen Sie bei Ihrem Arbeitgeber Urlaub ein.
  • Wünschen Sie sich professionelle musikalische Unterhaltung und Moderation Ihrer Hochzeit, machen Sie sich mit speziellen Anbietern vertraut. Machen Sie sich mit deren Arbeitsweise vertraut, ob diese Ihren Wünschen entspricht und sprechen Sie sowohl Preise als auch Umfang der Leistung ab.

Bild: Fotolia

Bild: Fotolia

5 Monate vorher

  • Brautkleid kaufen oder nähen lassen, passende Accessoires (Schleier, Tasche, Schuhe, Dessous ect.) aussuchen
  • endgültige Gästeliste auf Vollständigkeit prüfen, klären wer zu welchem Teil der Feier eingeladen wird
  • Druck der Einladungskarten, Tischkärtchen etc. in Auftrag geben
  • Reisepässe und Ausweise überprüfen wenn Sie den Honeymoon im Ausland verbringen wollen
  • Flitterwochen buchen, evtl. Impfungen nicht vergessen

4 Monate vorher

  • Einladungen verschicken und um Rückantwort bitten
  • Hochzeitsfahrzeug (Kutsche, Oldtimer oder Stretchlimo) reservieren
  • Anzug für den Bräutigam und passende Accessoires (Weste, Schleife, Krawatte, Hemd, Schuhe etc.) aussuchen
  • Hochzeitsgeschenke-Wunschliste zusammentragen, Geschenketisch im Fachgeschäft aufbauen lassen und alle Gäste informieren; oder möchten Sie lieber Geldgeschenke?

3 Monate vorher

  • für Übernachtungsmöglichkeiten in Berlin und Umgebung für die angereisten Gäste sorgen
  • über Ehevertrag nachdenken, eventuell Notarbesuch
  • Überlegungen zum Programmablauf am Hochzeitstag anstellen
  • Trauringe aussuchen, bestellen und gravieren lassen
  • mit Trauzeugen, Brautjungfern und Blumenkindern sprechen und Gedanken über ihre Kleidung machen
  • eventuell Hotelzimmer für die Hochzeitsnacht suchen
  • Hochzeitstorte bestellen

2 Monate vorher

  • Gästeliste anhand der Rückantworten prüfen
  • Kalkulation der zu erwartenden Kosten überprüfen
  • Wunschliste überprüfen und eventuell ergänzen
  • Ablauf und genaue Termine mit Fotografen und Musikern vereinbaren
  • Erstellen einer Liste, von wem Sie welches Geschenk schon vor der Hochzeit erhalten haben, Liste am Hochzeitstag weiterführen
  • Probetermin beim Friseur und der Kosmetikerin machen, evtl. auch für den Bräutigam

Bild: Pixabay.com

Bild: Pixabay.com

1 Monat vorher

  • Ablauf des Hochzeitsessens mit dem Wirt der gewählten Gaststätte absprechen, genaue Gästezahl mitteilen
  • Brautstrauß bestellen (traditionell Aufgabe des Bräutigams)
  • Blumendekoration für Autos, Tischdeko etc. bestellen
  • Frisör- und Kosmetiktermine festlegen
  • Gedanken zur Tischordnung machen
  • für die Gäste Transport zum Standesamt und zur Feier organisieren
  • Freunde und Nachbarn formlos zum Polterabend einladen und klären, wer bei den Vorbereitungen hilft

2 Wochen vorher

  • Garderobe noch mal auf Vollständigkeit und perfekten Sitz prüfen; unbedingt Brautschuhe einlaufen!
  • Tischkärtchen im Restaurant abgeben
  • Tischordnung endgültig festlegen
  • eventuell Hochzeitsanzeige aufgeben
  • Reisevorbereitungen für die Flitterwochen treffen

1 Woche vorher

  • spätestens jetzt die Trauringe beim Berliner Juwelier abholen
  • Polterabendvorbereitung
  • Fahrstrecken und -zeiten überprüfen

1 Tag vorher

  • Koffer für Hochzeitsreise packen
  • Papiere und Ringe bereitlegen
  • Brauthandtasche packen (Kamm, Deo, Kopfschmerztabletten, Make-up ect.)
  • Geld für Blumen- und Geschenkboten bereitlegen
  • an Personalausweise von Brautpaar und Trauzeugen denken

2 Wochen nach der Hochzeit

  • Danksagungskarten verschicken

Mehr über Zeitpläne zur Hochzeit erfahren Sie in unserer Broschüre!

Heiraten in Berlin, Potsdam und Brandenburg

Die Broschüre „Heiraten in Berlin, Potsdam und Brandenburg“ hat über 200 Seiten rund um das Thema Hochzeit. Sie können online blättern oder sie direkt nach Hause bestellen!

Hier online blättern

Sie wollen in Berlin heiraten? In der Broschüre Heiraten in Berlin, Potsdam und Brandenburg erfahren Sie alles, was Sie in Sachen Hochzeitsplanung interessiert. Informationen und Tipps zur Brautkleid-Auswahl, zu den Trauringen, Braut-Make-up oder auch welche Hochzeitslocation sich am besten eignet.

Möchten Sie sich bei uns präsentieren?

Dann fordern Sie die Mediadaten an!