Tipps zum Hochzeitstag

Tipps zum Hochzeitstag

Die Tücke steckt immer im Detail: Erst dann, wenn etwas fehlt oder nicht optimal läuft, stellt man erschrocken fest, dass man eines der „tausend“ kleinen Dinge vernachlässigt hat. Deshalb hier einige Tipps zum Hochzeitstag.


Fotoapparat

Auch wenn ein Profi-Fotograf die wichtigsten Aufnahmen des Tages macht, sollte man eine Kamera einstecken. Denken Sie zudem an Filme, wenn nötig, und an Batterien! Das Hochzeitspaar wird zwar mehr als genug von den Gästen fotografiert, doch ein paar Erinnerungsfotos aus Ihrer Perspektive wären ja auch nicht schlecht.


Kleingeld

Bei diversen Bräuchen und Unterhaltungsspielen ist es üblich, dass die Kinder Münzen von der Hochzeitsgesellschaft einsammeln. Seien Sie darauf vorbereitet und machen Sie den Spaß mit! Damit die Hosentaschen des Bräutigams nicht ausbeulen, sollten Sie beispielsweise die Trauzeugen bitten, etwas Kleingeld für Sie bereitzuhalten.


Spiele für Kinder

Bei Kindern kommt schnell Langeweile auf – speziell bei Feierlichkeiten der Erwachsenen, wenn sie selbst nicht im Mittelpunkt des Geschehens stehen. Vielleicht kann eine Freundin der Braut ein paar lustige Spiele für die Kleinen organisieren oder sie aktiv in das Unterhaltungsprogramm mit einbeziehen. Dann sind sie beschäftigt und finden die Hochzeit genauso spannend wie die Großen.


Give-Aways

Eigentlich bringen die Hochzeitsgäste dem Brautpaar Geschenke mit. Aber auch Sie können Ihren Lieben eine Freude bereiten – mit Kleinigkeiten, die die Gäste als Andenken an den Tag mit nach Hause nehmen können. Give-aways werden immer beliebter und sollten bei einer rundum gelungenen Party nicht fehlen.


Gästebuch

Ein besonders schönes Erinnerungsstück ist ein Gästebuch, in das sich die Anwesenden mit herzlichen Sprüchen und liebevollen Wünschen verewigen. Darin können Sie später immer wieder blättern und sich an Ihre Hochzeit erinnern.


Auf Nummer sicher

Lange vor der Hochzeit schreiben die meisten Brautpaare eine To-do-Liste, die sie gewissenhaft abarbeiten. Gehen Sie diese Liste drei, vier Tage vorher noch einmal Punkt für Punkt durch. So bleibt genügend Zeit zu reagieren, wenn noch etwas fehlt oder um Kleinigkeiten zu verändern, damit an Ihrem großen Tag wirklich alles perfekt ist.