Hochzeitsfotobuch

Hochzeitsfotobuch, Hochzeitsalbum, Bilderrahmen: Wohin mit all den Hochzeitsfotos?

Hochzeitsfotos sind für die meisten Brautpaare aus Berlin und Brandenburg während der Hochzeitsvorbereitungen ein riesen Thema: Mögliche Hochzeitsfoto-Posen, Foto-Locations in Berlin und Potsdam umd Brandenburg werden ausgekundschaftet und vieles mehr wird akribisch besprochen und geplant. Doch die wenigsten Brautpaare machen sich dabei auch Gedanken, was später mit den Hochzeitsfotos passieren soll: Hochzeitsfotoalbum, Hochzeitsfotobox oder Hochzeitsfotobuch? Die Auswahl an Aufbewahrungsmöglichkeiten und Fotoprodukten zur Hochzeit ist groß. Wissen die Brautpaare vorher, wo die Hochzeitsfotos später mal landen sollen, hat das unter anderem Einfluss auf die Anzahl der Hochzeitsfotos, die Präsenzzeit des Hochzeitsfotografen auf der Hochzeit, Hochzeitsmotive oder die Anmutung der Bilder (satirisch-witzig, romantisch, klassisch, natürlich oder perfekt durchgestylt).

Fotobox zur Aufbewahrung der Hochzeitsfotos

Die Fotobox zur Aufbewahrung der Hochzeitsfotos ist ideal für Brautpaare, die nicht gern kleben und basteln, aber dennoch bevorzugen, echte Fotoabzüge in den Händen zu halten und zu betrachten. Der Vorteil: Da jedes Hochzeitsfoto einzeln betrachtet wird, kann jedes für sich wirken. Wenn der Hochzeitsfotograf in Berlin oder Brandenburg davon weiß, kann er gegebenenfalls ein stabileres Fotopapier bei der Entwicklung der Hochzeitsfotos für die Hochzeitsfotobox wählen.
© bigstockphoto.com

Ihr passender Hochzeitsfotograf:

wunderschöne Fotos von Cristian Janke

Carsten Janke Photography

Hochzeitsfotograf aus Berlin

Lehnestraße 39
12621 Berlin

Carsten Janke Photography

Hochzeitsfotograf aus Berlin

Lehnestraße 39
12621 Berlin

Herzlich Willkommen bei Carsten Janke – professioneller Hochzeitsfotograf aus Berlin.

Carsten Janke pflegt mit seinen Brautpaaren ein nahezu freundschaftliches Verhältnis, denn außer dem Arbeitsstil des Hochzeitsfotografen ist gegenseitige Sympathie ein mindestens ebenso wichtiger Punkt bei dem gemeinsamen Shooting.

Carsten Janke ist auch außerhalb Berlins tätig und begleitet Sie als Hochzeitsfotograf auch in Potsdam, Brandenburg, gern auch deutschlandweit und auch im Ausland. Er legt großen Wert auf ungestellte und natürliche Hochzeitsfotos und wird sich daher bei Ihrer Hochzeit als stiller Begleiter so gut wie möglich im Hintergrund halten. Seine Fotografie und seine Produkte, die er anbiete, werden bis ins kleinste Detail mit Ihnen und Ihren Vorstellungen aufeinander abgestimmt. Daher bietet Carsten Janke keine vorgefertigten Pakete an. Alles Angebote sind individuell abgestimmt und so, wie Sie es sich wünschen und wie es zu Ihnen passt.

Schauen Sie sich die Bildergalerien auf seiner Seite an. Wenn Ihnen sein Stil der Hochzeitsfotografie gefällt, dann würde Carsten Janke sich freuen, Ihren so besonderen Tag in emotionalen Bildern festhalten zu dürfen.

Carsten Janke
Telefon: 0173 6471660

E-Mail: info@hochzeitsfotograf-aus-berlin.com
Homepage: www.hochzeitsfotograf-aus-berlin.com
facebook: www.facebook.com/JankeArt
instagram: www.instagram.com/janke_photography

In eigenem Fenster zeigen

Details
Zuklappen
© bigstockphoto.com

Hochzeitsfotobücher und Hochzeitsalben

Üblicher als Hochzeitsfotoboxen zur Aufbewahrung der Hochzeitsfotos sind Hochzeitsfotobücher (vom Hochzeitsfotografen professionell erstellt und als echtes Buch gedruckt) oder Hochzeitsfotoalben mit echten Abzügen. Die Auswahl ist nicht nur eine Frage des Geschmacks: Wer gerne sortiert, auswählt, schneidet, Seiten plant, zählt, gestaltet und handschriftlich kommentiert, hat sicher an einem klassischen Hochzeitsfotoalbum mit echten Fotos große Freude. Ein Hochzeitsfotoalbum gibt es beim Hochzeitsfotografen in Berlin, Potsdam oder Brandenburg.

Bastelmuffel, die Wert auf brillante, hochwertige Hochzeitsfotos legen, fragen besser die Profis und lassen ihr Hochzeitsfotobuch (echtes Buch) professionell vom Hochzeitsfotografen in Berlin, Potsdam oder Brandenburg gestalten.

 

Hochzeitsfotos in Szene setzen

Doch auch über die bloße Aufbewahrung hinaus haben Brautpaare viele Möglichkeiten, die Hochzeitsfotos in Szene zu setzen.

Hier ein paar Denkanstöße:

Für die Hochzeitsgäste:
  • professionelle Hochzeitsfotos für Danksagungskarten
  • Mini-Hochzeitsfotobücher mit den schönsten Hochzeitsfotos und den besten Schnappschüssen der jeweiligen Gäste (entweder echten Fotos als Mini-Hochzeitsfotoalbum zum Kleben oder Stecken oder ein digital erstelltes, gedrucktes Mini-Hochzeitsfotobuch zur Hochzeit)
  • Hochzeitsfotos im (Mini)-Bilderrahmen
Für das Brautpaar: Hochzeitsfotobuch oder ein selbstselbstgestaltetes Hochzeitsfotoalbum mit den schönsten privaten Schnappschüssen
  • Ein digitales Hochzeitsfotobuch (Hochzeits-Slide-Show; Hochzeitspräsentation) mit Musik unterlegt
  • Hochzeitsfotos auf Leinwand
  • Hochzeitsfotos im Bilderrahmen (Großformat für Wände, kleinere Formate zum Hinstellen
  • Hochzeitsfoto-Schlüsselanhänger
  • Hochzeitsfoto-Mousepads
  • Hochzeitsfoto-Tassen

Wenn ein Brautpaar im Vorfeld der Hochzeit mit dem Hochzeitsfotografen darüber spricht, was nach der Hochzeit mit den Hochzeitsfotos geplant ist, kann er sich besser darauf einstellen. Hat das Brautpaar beispielsweise bereits einen Platz an der Wand für ein größeres Hochzeitsfoto vorgesehen, kann der Hochzeitsfotograf das Motiv des Hochzeitsfotos bzw. das Format oder die Bildbearbeitung genau darauf abstimmen und geeignete Produkte vorschlagen (Leinwand, Bilderrahmen usw.). Sind Danksagungskarten mit Hochzeitsfotomotiven geplant, kann der Hochzeitsfotograf dafür Requisiten mitbringen und Zeit beim Shooting einplanen.